Impuls 05.12.2020

Impuls zum 05.12.2020

Was ist wirklich wichtig?  

Mensch, werde wesentlich!
Denn wenn die Welt vergeht,
so fällt der Zufall weg:
das Wesen, das besteht!

Angelus Silesius

Was ist wirklich wichtig?  

Jedes Jahr versuche ich es wieder neu: dass die Zeit des Advent eine Zeit wird, in der Gott bei mir ankommen kann. Das heißt für mich, dass ich das Wesentliche finde, das wirklich wichtige, mich nicht verliere und Oberflächlichem und Zufälligem, in Unwichtigkeiten oder falschen Erwartungen. 

Auch In dieser Coronapandemie wird diese Frage gestellt.
wer oder was ist systemrelevant?
Kontakte sollen auf die unbedingt Notwendige beschränkt werden. 

In dieser besonderen Zeit der Coronapandemie mit allen Ängsten und Sorgen, in der Sicherheiten verloren gehen und Bedrohliches aufscheint, tritt diese Frage auf ganz neue Weise schmerzlich herausfordernd auf wie in einem Brennglas.  

Was ist wirklich wichtig? Was ist wirklich notwendig? Advent, das heißt ja Ankunft. Bei uns ankommen soll das Licht der Welt. Und wir möchten den Weg nach Bethlehem finden.  Da ist der Advent die Zeit, wesentlich zu werden
Und es ist eine Lebensaufgabe im wahrsten Sinn des Wortes: eine Aufgabe, die für das Leben gilt, und das Leben finden lässt.
Was ist systemrelevant für das Leben, was ist unbedingt notwendig?

Wie geschieht wesentliches vor Gott? Was ist wirklich wichtig?

Doch wie kann man das erkennen, wie Orientierung finden?
Sterne sind  ein adventliches Symbol.
Sterne geben Orientierung. Was gibt Orientierung?

Hör auf dein Herz sagt man auch schonmal. Zum Hören gehört zur Ruhe kommen… Schweigen, still werden, sich hinsetzen, nichts tun, auf das Innere hören, auf das Darüberhinaus hören, um die Sterne zu sehen.

Ein erstes Orientierungswort wie ein Stern:
Es ist wichtig,
jeden Tag eine halbe Stunde
auf Gott zu hören –
es sei denn,
du hast besonders viel zu tun –
dann ist einen Stunde notwendig.
 (Franz von Sales

Ein zweites Orientierungswort  von Martin Luther

Findest du in deinem Herzen die
Zuversicht, dass dein Tun Gott gefällt,
so ist das Werk gut,
und wenn es auch
noch so gering wäre
wie einen Strohhalm aufheben.

Ist die Zuversicht nicht da,
so ist das Werk nicht gut,
und wenn man alle
Toten auferweckte.
(Martin Luther)  

Was findest du, was finden Sie für eine Antwort auf die Frage:
Was ist wirklich wichtig? 

Die Lesung des heutigen Tages macht  Mut, die Antwort zu finden: 21Deine Ohren werden es hören, wenn ER dir nachruft: Hier ist der Weg, auf ihm müsst ihr gehen, auch wenn ihr selbst rechts oder links gehen wolltet.
(Jes 30, 21 aus der Tageslesung vom 5. 12. 2020)

Ursula Hüsgens
(Pastoralreferentin,  Schwalmtal , Grabeskirche St. Anton)

Nach oben