Gemeinschaft der Gemeinden Nettetal

Weggemeinschaften

Breyell / Leutherheide / Schaag
Hinsbeck / Lobberich
Kaldenkirchen / Leuth

Vereine

St. Sebastian Lobberich - Vereine

Jeden 1. Dienstag des Monats wird vormittags in der Brücke (Eingang zur Straße An St. Sebastian) eine Sprechstunde angeboten.

Mitglieder: Zur Zeit 50 Personen im Alter von 30 bis 80 Jahren.
Treffen: Unregelmäßig, ca. 6x im Jahr

Viele Helferinnen und Helfer sind einsatzbereit - ehrenamtlich, versteht sich - um die anfallenden und umfangreichen Arbeiten zu bewältigen.

Mitglieder im Sinne eines "Vereins" gibt es nicht;
Mithelfer aber sind immer gesucht und herzlich willkommen !

Die Schwerpunkte der Caritasarbeit in unserer Pfarre sind:

  • Beratung und Hilfe in akuter materieller Notlage mit finanziellen Zuschüssen, Lebensmitteln und Kleiderspenden
  • Hilfe für bedürftige Mitbürger, egal welcher Herkunft, durch Ausgabe von Kleidung in der Caritas- Kleiderkammer, Niedieckstr. 12
  • Weihnachtszuwendungen an Bedürftige
  • Zwei Seniorenfrühstücke jährlich in der Brücke. Eingeladen sind ältere Menschen, die im entsprechenden Halbjahr Geburtstag haben.
  • Besuche der Lobbericher Senioren in den Altenheimen. Wer kann dabei noch helfen?
  • Unterstützung von Hilfsgütertransporten zu den Opfern von Katastrophen.
  • Einmal im Jahr findet eine Caritas-Haussammlung statt.

Die Caritas unserer Pfarre sucht noch Helferinnen und Helfer jeden Alters für den Besucherdienst in den Altenheimen (Curanum in Lobberich und Marienheim in Hinsbeck) und für die jährliche Haussammlung.

Zur Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro Lobberich.
Adresse: Pfarrzentrum Brücke, An St. Sebastian 31,
Telefon: 02153-914124

Die Pfarrcaritas unterhält die Kleiderkammer auf der Niedieckstr. 12

  • Die Kleiderkammer ist mittwochs von 9.30-11.30 Uhr geöffnet;
  • In der Zeit zwischen 8.00 Uhr und 11.30 Uhr nehmen wir gerne gut erhaltene Kleidung, Hausrat und Kindersachen entgegen. (Keine Möbel)
  • Mit dem erzielten Erlös können wir wieder denen helfen, die noch weniger haben.
  • Bitte vorübergehend Kleiderspenden nur in kleinen Mengen abgeben, maximal 2 Tüten.
  • Gebraucht werden: Bettwäsche, Handtücher Herrenbekleidung in Größe S und M

Zur Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro Lobberich.
Adresse: Pfarrzentrum Brücke, An St. Sebastian 31,
Telefon: 02153-914124

diese Seite befindet sich im Aufbau.

Es bestehen einige Familienkreise (Gesprächskreise von Erwachsenen mit Kindern) in unserer Gemeinde.

Dabei handelt es sich aber nur um bedingt offene Kreise.

Wer Interesse hat, einen eigenen Kreis mit Gleichgesinnten zu gründen, kann im Pfarrbüro Adressen erhalten.

Mitglieder: Zur Zeit 570 Personen.
Treffen: Regelmäßig - nach Aktivitäten verschieden

Unsere Aktivitäten:

  • Jeden 2. Freitag im Monat findet um 09:00 Uhr das Rosenkranzgebet und um 9:30 Uhr die Messe der Frauengemeinschaft in der Pfarrkirche statt.
  • Zu Karneval gibt es ein lustiges Karnevalsfrühstück
  • Fester Bestandteil des Jahresprogrammes ist der ökumenische Weltgebetstag der Frauen.
  • Im Mai halten wir unseren Monikatag ("Mütterkaffee")
  • 1 x im Jahr startet ein Tagesausflug.
  • Im Oktober feiern wir das Erntedankfest.
  • Der Advent bringt uns zur Vorbereitung auf Weihnachten zu einem besinnlichen Nachmittag zusammen.
  • Eine Theatergruppe bereichert die Veranstaltungen der Frauengemeinschaft.

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

 

Kontakt

Anne Sagel
Tel 02153/1781

Mitglieder: Zur Zeit 80 Personen im Alter von 30 bis 90 Jahren.

Treffen: monatlich
Frauengruppe: 14tägig montags, 19:30 Uhr, Brücke,
60plus: jeden 2. Montag im Monat

Ein neuer Weg als Mitglied

Die Katholische Arbeitnehmer Bewegung ist aus ihrer Tradition eine Interessenvertretung. In der Geschichte unserer Gesellschaft hat sie sich sehr um die Probleme der Menschen gekümmert. Immer wieder gab es Menschen, wie Nikolaus Groß der in Kürze seine Seligsprechung erfährt, die ihr mutiges Bekenntnis mit dem Leben bezahlten.

Unsere Pfarrgruppe erhebt die Stimme in der Zeit. Sie versucht in der Bildungsarbeit, sich um die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu kümmern. Die KAB ist eine Anwältin der Armen und Ausgegrenzten. In ihrer Möglichkeit erkennt sie die Probleme der Zeit. Dort erhebt die KAB ihre Stimme. Sie will in der organisierten Selbsthilfe neue Formen der Gemeinschaft und Möglichkeiten der Zusammenarbeit entwickeln und erproben. Eine Massengesellschaft werden wir nie werden. Die Zeichen der Zeit werden erkannt und bewertet. Es ist unsere Aufgabe sich für den Frieden und die soziale Gerechtigkeit einzusetzen. Nur so kann unsere Schöpfung bewahrt werden.

Unsere KAB - Pfarrgruppe besteht aus einem Familienkreis und eine aktive Altersgruppe. Viele Menschen können sich dem Bildungsangebot anschließen. Die Katholische Arbeitnehmer Bewegung gewährt ihren Mitgliedern kostenlosen Rechtsschutz vor Arbeits- und Sozialgerichten. Um dieses Angebot in der Pfarre zu erhalten brauchen wir Männer und Frauen, die uns bei dieser Arbeit unterstützen.

 

Kontakt

Peter Lennackers
Tel: 02153/2449

Alle Kinder zwischen 3 und 8 Jahren (bis ca. 2 Klasse) sind herzlich zur KinderKirche eingeladen.

Dass die KinderKirche stattfindet, erkennt Ihr daran, dass die "Kinder-Kerze" am Altar brennt. Nachdem der Pfarrer die Gemeinde begrüßt hat, geht ihr zusammen mit den anderen Kindern ins Pfarrheim "Brücke". Wenn Ihr Euch noch nicht alleine traut, können Euch Eure Eltern auch die ersten Male begleiten.

In der Brücke angekommen, machen wir es uns erst einmal im Stuhlkreis gemütlich und singen unser Begrüßungslied "Wir sind die Kleinen in den Gemeinden". Danach bringen wir Euch die Welt der Bibel auf spielerische, altersgerechte Art nahe. Wir lesen eine Geschichte vor, Ihr könnt etwas malen oder basteln, wir beten gemeinsam das Vater-Unser und singen noch weitere Lieder. Nach dem Abschlussgebet gehen wir dann wieder mit Euch gemeinsam durch die Neben-Sakristei in die Kirche zu Euren Eltern zurück.

Wir freuen uns, mit Euch KinderKirche zu feiern! Kommt gerne vorbei!

 

Kontakt

Evi Sagel
Tel: 02153/6284

Mitglieder/Förderer: Zur Zeit 140 Personen

Unser Kirchbauverein blickt inzwischen auf ein über 30jähriges Bestehen zurück. Er erlebte seine Blütezeit von 1987 - 1991 mit der "Aktion Kirche", als unser Gotteshaus gründlich renoviert werden musste. Mehr als 500 Spenderinnen und Spender brachten die erforderliche Eigenleistung in Höhe von über 650.000 DM auf. In den folgenden Jahren gingen die Einnahmen verständlicherweise zurück, da viele Spender primär notleidenden Menschen helfen wollten.

So ist unsere Mitgliederzahl auf ca 140 geschrumpft und damit natürlich auch das geldliche Aufkommen, das jedoch ausschließlich für Reparaturarbeiten, die ja laufend anfallen, eingesetzt wird.

Dennoch ist es wichtig, den Kirchbauverein auch künftig mit den monatlichen Kollekten "für unsere Kirche", mit Daueraufträgen oder per Einzugsermächtigung zu unterstützen, um für die vielerlei Aufgaben gerüstet zu sein.

Die Kontonummer bei der Sparkasse Krefeld (BLZ 320 500 00) ist  40 111 666.

Hinsichtlich Bankeinzugsermächtigung wenden Sie sich bitte schriftlich oder telefonisch an obigen Ansprechpartner. Zu Beginn jeden Jahres werden Spendenquittungen für erfolgte Zahlungen im Vorjahr ausgestellt,
St. Sebastian war und ist es wert!

Zur Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro Lobberich.

Informationen erhalten sie hier.

Die Kommunionkleiderbörse ist ein Service der Katechetinnen der hinsbecker Kommunionkinder.  Mit dieser Börse wird allen interessierten Eltern angeboten, gut erhaltene Kommunionkleidung weiter zu geben oder zu erwerben. Wir leisten damit einen Beitrag, die Kosten für die Anschaffung der Kleidungsstücke und Zubehörteile günstig und attraktiv zu gestalten. Entsprechende, gut erhaltene Teile werden zu folgenden Zeiten im Pfarrheim in Hinsbeck angenommen und weiter verkauft.

Annahme:

Freitags von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Verkauf:

Samstags von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sonntags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Der Termin ist im Regelfall im November und dem Wochenzettel zu entnehmen.

Mitglieder: Zur Zeit ca. 80 Personen im Alter ab 25 Jahren.
Treffen: Unregelmäßig nach Vereinbarung

Wir sind ein Zusammenschluss von Frauen aus der Landwirtschaft und dem ländlichen Raum.

Unsere Ziele und Aufgaben sind:

  • Information, Förderung und Weiterbildung unserer Mitglieder durch Vorträge, Seminare und Lehrfahrten.
  • Mitgestaltung und Verbesserung der Lebensbedingungen im ländlichen Raum.
  • Umweltschutz im Haushalt, in Garten und Betrieb.
  • Unterstützung von Projekten in der Dritten Welt, wie z.B. "Lesotho - Frauen für Entwicklung"
  • Fahrrad- und Bustouren, gemeinsames Beisammensein, unter anderem zum Basteln oder Backen für das Pfarrfest.

Zur Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro Lobberich.

Informationen erhalten sie hier.

Informationen erhalten sie hier.

Informationen erhalten Sie hier.

Mitglieder: Zur Zeit ca. 100 Personen im Alter von 9 bis 28 Jahren.
Treffen: Regelmäßig je Gruppe verschieden nachmittags in der "Brücke"

Wir sind eine ca. 100 Mann "starke" Messdienerschaft in der Diözese Aachen, wir sind ein bunter Haufen von 8- bis 29- jährigen JUNGEN.
Unsere Jugendarbeit findet wöchentlich in 8 verschiedenen Gruppen statt.
Unsere eigentliche Hauptaufgabe ist sicherlich der Dienst am Altar, doch wir, die Gruppenleiter, haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Messdienern auch etwas für die Freizeit zu bieten.

Jedes Jahr bieten wir den Kindern neben dem normalen Dienst am Altar noch eine Reihe von Veranstaltungen an, bei denen wir uns immer über große Teilnehmerzahlen freuen können.

Neben dem alljährlichen Sommerfest mit Fahrradtour und anschließendem Zelten, gehört selbstverständlich die Herbstfahrt zu den Höhepunkten in unserem Veranstaltungsjahr.

Jedes Jahr fahren wir Medis ohne Eltern für eine Woche in eine Jugendherbe irgendwo in Deutschland und verbringen eine Woche voller Spaß und vielen Attraktionen miteinander.

Natürlich sollte man zum Schluss auch unsere Karnevalsveranstaltung "Medi-KV" nicht vergessen, die weit über die Grenzen Nettetals hinaus bekannt ist.

Dabei treffen sich jedes Jahr eine Woche vor Karneval knapp 350 "Jecken" in der Arche und feiern mit den Medis zusammen Karneval.

Es gibt auch eine verlässliche und zukunftsfähige Ausbildung, Begleitung und Betreuung von Mädchen, die in unserer Gemeinde Messdienerin werden möchten. Die Gruppenleiter der Messdiener haben ihre Bereitschaft zur Kooperation bekundet.

 

Kontakt

Stefanie und Michael Eickelpasch
Tel: 0215360507

Die Seite befindet sich noch im Aufbau

 

Kontakt

Ralf Schmeink
Tel: 02153910472

Informationen zu den Schützen finden Sie hier.

Die Schützenbruderschaft ist Mitglied im Bund der "Historischen deutschen Schützenbruderschaften" und hat incl.   Jungschützenabteilung ca. 120 Mitglieder (nicht nur aus dem Sassenfeld).
Die meisten Mitglieder haben sich zu sechs verschiedenen Zügen zusammengeschlossen.

Zu den Jungschützen gehört noch eine Gruppe Fahnenschwenker.
Das Motto der Schützenbruderschaften:
"Glaube, Sitte, Heimat"
wird bei der Sassenfelder Schützengesellschaft mit Leben gefüllt durch:

  • Teilnahme am kirchlichen Leben (Pfarrfest, Prozessionen etc.)
  • Brauchtumspflege
  • Die Sassenfelder Schützen veranstalten alle drei Jahre ein Schützenfest im Sassenfeld.
  • Ferner werden im Laufe des Jahres zahlreiche auswärtige Festlichkeiten besucht.
  • Erhalt und Pflege des 300jährigen Pestkapellchens St. Rochus an der Soup.
  • Die alten Figuren sind seit Pfingsten 1997 restauriert.
  • Eine Jugendgruppe reinigte 2003 im Rahmen von "Contaction" die Kapelle.

Zur Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro Lobberich.

Mitglieder: Zur Zeit 10 Frauen und Männer im Alter von 50 bis 75 Jahren.
Treffen: Regelmäßige Besprechungen und unregelmäßige gesellige Treffen.

Sprechstunden: Im Rahmen einer allgemeinen Sozialberatung werden jeden Dienstag ab 10 bis 11.30 Uhr
sowie jeden 4. Dienstag des Monats von 17-18.30 Uhr in der Brücke (Eingang zur Straße An St. Sebastian) Sprechstunden angeboten.

Der SKM Katholischer Verein für soziale Dienste in Nettetal e.V. ist Mitglied im SKM - Kath. Verband für soziale Dienste in Deutschland e.V..
Er ist dem für seinen Wirkungsbereich zuständigen Caritasverband zugeordnet.
Im SKM haben sich Frauen und Männer zusammengefunden die Jugendlichen, Frauen und Männern die sich in Not befinden, Schutz und Hilfe gewähren.

Schwerpunkte der Arbeit sind:

  • Allgemeine Sozialberatung
    Hier werden wöchentlich feste Sprechstunden (s.o.) angeboten, wo Mitglieder für Rat und Hilfe zur Verfügung stehen.]
  • Freizeit- und Begegnungscafe
    Für Menschen die nicht allein sein wollen, die Kontakt suchen, reden und zuhören wollen bietet der SKM ein Freizeit- und Begegnungscafe' an, jeden dritten Montag im Monat 15-17 Uhr im Generationentreff Doerkesstuben (An St. Sebastian 37)
  • Betreuungen nach dem Betreuungsgesetz (BTG)
    Unsere Mitglieder übernehmen Betreuungen für Menschen, die aufgrund einer Krankheit, einer Behinderung oder aufgrund ihres Alters ihren Alltag ganz oder teilweise nicht mehr selbstständig regeln können.

 

Kontakt

Adresse: Pfarrzentrum "Brücke", An St. Sebastian 33, (Vordereingang)
Telefon: 02153-9141-24

Mitglieder: Zur Zeit 96 Personen im Alter von 41 bis 92 Jahren.
Treffen: an jedem 3. Dienstag im Monat von 14:30 bis 15:00 Uhr.

In der Vielfalt der Verbände und Gruppen in der Pfarre St. Sebastian gibt es auch eine geistliche Gemeinschaft - die Steyler Missionarische Heilig - Geist - Gemeinschaft.

Wir sind eine weltweite missionarische Gemeinschaft von Laien (Frauen, Männer, Jugendliche), die heute in 20 Ländern in allen Kontinenten mit etwa 80.000 Mitgliedern lebt.
Als Gebets- und Apostolatsgemeinschaft gehören wir zur Familie Arnold Janssens, Steyl.
Gemeinsam mit den Ordensgemeinschaften möchten wir dem Missionsauftrag der Kirche in Deutschland und in der Welt dienen.

Konkret im Alltag wollen wir - im Vertrauen auf die Führung des Heiligen Geistes je in unserem Lebensraum und gemäß der eigenen Berufung - Zeugen und Boten der Liebe Gottes sein.
Das tägliche Gebet um das Kommen des Geistes Gottes ist uns sehr wichtig, besonders um den Frieden in der Welt und unter den Menschen.
Viermal im Jahr erhalten alle Mitglieder die Zeitschrift "Geist und Auftrag".

In Lobberich besteht eine Gruppe von 96 Mitgliedern, die sich je am 3. Montag im Monat zum Rosenkranzgebet (9:00 Uhr) und zur gemeinsamen Eucharistiefeier (9:30 Uhr) in der Pfarrkirche St. Sebastian und jährlich zum Besinnungstag in Steyl treffen. Eine kleine Gruppe trifft sich einmal im Monat zum Bibelgespräch, meist am 3. Dienstag von 15-17 Uhr oder nach Absprache

Das Leitwort des seligen Arnold Janssen ist auch das Leitwort unserer Gemeinschaft:

"Es lebe der heilige dreieinige Gott in unseren Herzen
und in den Herzen aller Menschen."

 

Kontakt

Sr. Radegundis Kaufmann
Tel: 0031773764200

Nach oben