Gemeinschaft der Gemeinden Nettetal

Weggemeinschaften

Breyell / Leutherheide / Schaag
Hinsbeck / Lobberich
Kaldenkirchen / Leuth

Ruhestand Resi Wolters

Am 13. Juli 2022 wurde Resi Wolters,
Erzieherin in der KiTa St. Lambertus Breyell in den Ruhestand verabschiedet

Das Berufsleben von Resi Wolters begann im August 1977, als sie ihr Anerkennungsjahr im damaligen Kindergarten der Pfarrgemeinde Breyell machte. Ihre Tätigkeit als ausgebildete Erzieherin folgte im Jahr 1979 und endete nach über 40jährige Treue zur Einrichtung mit dem Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand.

Frau Wolters begann ihre Arbeit in der Einrichtung auf der Josefstraße, seinerzeit noch Kindergarten genannt, und arbeitete seit dem 18.08.1996 in dem Neubau an der Adresse Loirfeld 10.

Die Entwicklung der Einrichtung hat sie maßgeblich mitgestaltet, wozu auch der Umzug in einen Neubau gehörte sowie die Umstrukturierung der Gruppen zur Betreuung der unter 3-jährigen Kinder.

Das war eine besondere Herausforderung, die sie sehr gerne angenommen und hervorragend gemeistert hat.

Sie liebte die Arbeit mit den Kindern, hatte einen besonderen Blick auf deren Stärken und Schwächen und auf ihre Einzigartigkeit. Ihre Nervenstärke, ihr Humor, ihre Empathie und die Kraft, sich immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen und Konflikte zu bewältigen, hat sicher den Charakter der Kinder positiv mitgeformt.

Das gegenseitige Vertrauen im Kollegium, ihre Offenheit und die Verlässlichkeit haben die gute Zusammenarbeit wesentlich geprägt.

Der Kirchengemeindeverband als Träger der Einrichtung bedankt sich für Resis erfolgreiche und allseits geschätzte Arbeit und die Treue zu unserer Einrichtung und wünscht ihr für den neuen Lebensabschnitt alles Gute.

Breyell, 12. September 2022

Karl-Heinz Erkens, KGV Nettetal

Nach oben