Impuls zum Tagesevangelium
Freitag der 10. Woche im Jahreskreis (12.06.2020)

Evangelium (Mt 5, 27-32)

Wer eine Frau auch nur lüstern ansieht, hat in seinem Herzen schon Ehebruch mit ihr begangen
+ Aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus
In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern:
27Ihr habt gehört, dass gesagt worden ist: Du sollst nicht die Ehe brechen.
28Ich aber sage euch: Wer eine Frau auch nur lüstern ansieht, hat in seinem Herzen schon Ehebruch mit ihr begangen.
29Wenn dich dein rechtes Auge zum Bösen verführt, dann reiß es aus und wirf es weg! Denn es ist besser für dich, dass eines deiner Glieder verloren geht, als dass dein ganzer Leib in die Hölle geworfen wird.
30Und wenn dich deine rechte Hand zum Bösen verführt, dann hau sie ab und wirf sie weg! Denn es ist besser für dich, dass eines deiner Glieder verloren geht, als dass dein ganzer Leib in die Hölle kommt.
31Ferner ist gesagt worden: Wer seine Frau aus der Ehe entlässt, muss ihr eine Scheidungsurkunde geben.
32Ich aber sage euch: Wer seine Frau entlässt, obwohl kein Fall von Unzucht vorliegt, liefert sie dem Ehebruch aus; und wer eine Frau heiratet, die aus der Ehe entlassen worden ist, begeht Ehebruch.

Impuls

Segenstüten

In den Schulen können die Abschlussgottesdienste nun leider nicht wie geplant stattfinden. Darum haben wir für die Schülerinnen und Schüler Segenstüten gepackt.

Diese Tüten beinhalten eine Postkarte mit einem Segenstext, einen Handschmeichler, einige gute Gedanken, einen Gruß.

Eine Form, die aus der Not geboren wurde, aber auch etwas Schönes und Tröstliches zeigt: egal wie die Situation ist, der Segen wird da sein, wir können uns Gutes sagen, Gutes tun, freundschaftlich verbunden sein.

Vielleicht ist das auch eine schöne Idee für Sie? Vielleicht haben ja auch Sie Lust, für jemanden in ihrer Familie, in ihrem Freundes- oder Bekanntenkreis eine Segenstüte zu packen? Was würde Ihre Tüte beinhalten?

Probieren Sie es aus, schenken Sie Segen und Freude.

Herzliche Grüße
Monika Sartingen Ludwigs, Schulseelsorgerin

Nach oben