Gottesdienste ab 10. Mai

Möglichkeit zum Besuch von katholischen Gottesdiensten
in der GdG Nettetal ab dem 10. Mai

Ab Sonntag, den 10. Mai 2020, haben Sie die Möglichkeit, Eucharistiefeiern sonntags zentral in der größten Kirche unserer GdG Nettetal, in St. Sebastian Lobberich zu besuchen. Die räumlichen Voraussetzungen sind dort, orientiert an den Sicherheitsvorgaben, für eine größer Anzahl von Gläubigen gegeben.

Die Gottesdienstzeiten sind:
09.00 Uhr
10.30 Uhr
12.00 Uhr

Dazu ist es notwendig, dass Sie sich vorher jeweils freitags für den gewünschten Gottesdienst im Pfarrbüro Lobberich (von 9.00 – 12.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr) telefonisch anmelden (Tel. 02153-91410).
Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie sich jeweils freitags vor dem Sonntag in Lobberich anmelden, damit Sie auch einen entsprechenden Platz in der Kirche erhalten können.

Sie können sich anmelden am:
08.5.2020 für eine der Hl. Messen am 10.5.2020
15.5.2020 für eine der Hl. Messen am 17.5.2020
22.5.2020 für eine der Hl. Messen am 24.5.2020
29.5.2020 für eine der Hl. Messen am 31.5.2020
05.6.2020 für eine der Hl. Messen am 07.6.2020

Die Organisation und Durchführung des Ablaufs innerhalb, vor und nach den Gottesdiensten werden die drei Weggemeinschaften

  • Breyell/Schaag/Leutherheide
  • Kaldenkirchen/Leuth
  • Lobberich/Hinsbeck

gemeinschaftlich umsetzen.

 

Es wird nur einen Zugang zur Kirche St. Sebastian geben, die Gottesdienstbesucher werden dort durch Ordnungskräfte empfangen und gebeten, ihren Namen zu nennen, den bereitstehenden Desinfektionsspender zu nutzen und werden dann durch Ordner einen Hinweis für ihre Plätze/ihren Platz erhalten. Die zu nutzenden Plätze sind gekennzeichnet. Das Tragen eines Mundschutzes ist empfohlen.

Für den Empfang der hl. Kommunion gibt es einen speziell geregelten Ablauf, das heißt, die Sitzreihen gehen einzeln, geordnet, nacheinander und mit Abstand nach vorne vor den Altar. Bitte achten sie hier vorab auf die Informationen des Zelebranten. Nur der Priester wird den “Leib Christi” unter hygienischen Bedingungen austeilen.

Nach dem Gottesdienst werden die Besucher nacheinander und geordnet aus der Kirche geleitet. Hier sind die Ausgänge rechts (an der Bücherei) und links (zum Brockerhof) vorgesehen. Für Rollstuhlfahrer und Besucher mit Rollatoren gibt es eine gesonderte Regelung, der Ordnungsdienst wird sie hierzu informieren.

Zwischen den drei Gottesdiensten werden die Flächen und Ablagen in den Bänken mit Desinfektionsmittel gereinigt.

Eine große Bitte haben wir noch an sie als Gottesdienst-besucher: Bitte folgen sie den Anweisungnen der Ordner, damit wir einen reibungslosen Ablauf des Gottesdienst-besuches gewähren können.

Es wird für uns alle neu und anders sein – aber gemeinsam schaffen wir das!

Werktagsgottesdienste sowie Exequien sind wegen der vielen umzusetzenden Auflagen vorerst nicht vorgesehen. Wir bitten hier um Verständnis.

Nettetal, 30.4.2020

Günter Puts, Pfr.  Benedikt Schnitzler, Pfr.  Günter Wiegandt, Pfr.

Nach oben